Dr. Andreas Tecklenburg besucht Klinik-Standorte der Marienhaus-Gruppe im Saarland

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Marienhaus Kliniken GmbH überreichte gemeinsam mit Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling ein Präsent an die „Pflegeprofis“ der Intensivstation des Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler

Im Beisein von Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling (7. v. li.) überreichte Dr. Andreas Tecklenburg (5. v. li.), Vorsitzender der Geschäftsführung der Marienhaus Kliniken GmbH einen Wertgutschein für das Pflegeprofi-Team der Intensivstation an Stationsleiter Olaf Zuschlag (3. v. li.). V. li.: Krankenhausoberin Beate Leonhard-Kaul, Pflegedirektorin Nicole Busch, Leiter d. Intensivstation Ofal Zuschlag, Ärztl. Direktor und Chefarzt Dr. Martin Bier, Vors. der GF, Dr. Andreas Tecklenburg, Ärztl. Direktor und Chefarzt Dr. Ernst Konrad, Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling, stv. Pflegedirektor Michael Sicks, Ärztl. Direktor und Chefarzt Dr. Robert Liszka, Kfm. Direktor Rainer Kropp;

09.06.2021

Dr. Andreas Tecklenburg, Chief Medical Officer der Marienhaus-Gruppe, besuchte am 15. Juni die Marienhaus-Kliniken im Verbund Saar Ost. Neben dem Austausch mit Mitarbeitenden verschiedener Ebenen und Bereiche besichtigte er in Begleitung von Staatssekretär Stephan Kolling aus dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie die Intensivstation sowie das Ambulanzzentrum in St. Wendel. Beide nutzten die Gelegenheit, sich in freundlicher Atmosphäre über die Förderung der Projekte an den Standorten Saarlouis, Kohlhof und St. Wendel auszutauschen. Für die weitere Transformation der Marienhaus-Gruppe im Saarland, bei dem die Digitalisierung einen wesentlichen Aspekt darstellt, sagte Kolling seine Unterstützung zu. Besonderer Höhepunkt war die gemeinsame Gratulation des diesjährigen Pflegeprofi-Teams im Saarland, dem Team der Intensivstation im Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler. Abschließend fand ein kurzes Pressegespräch mit Vertretern des Saarländischen Rundfunks sowie der Saarbrücker Zeitung statt. (Text Dietmar Bochert).

 

Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler

Am Hirschberg 1a
66606 St. Wendel
Telefon:06851 59 - 01
Telefax:06851 70136
Internet:http://www.marienhaus-st-wendel-ottweiler.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.